Datenschutz nach EU-DSGVO und DSG

Mit 25.05.2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung. Dies stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Wir beraten und begleiten Ihr Unternehmen individuell auf dem Weg zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen.

Ihre Anlaufstelle zum Thema Datenschutz

Die Geltung der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung am 25.05.2018 stellt Unternehmen vor eine neue Herausforderungen. Der Wegfall der Registrierung im Datenverarbeitungsregisters und die (für einige Unternehmen verpflichtende) Führung eines Verfahrensverzeichnis erhöht die Eigenverantwortung des Unternehmens. Es stellt sich auch die Frage ob ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden muss.

Unsere Leistungen im Überblick

    • Identifikation der Verarbeitungstätigkeiten und Erstellung des Verfahrensverzeichnisses
    • Datenschutz-Folgeabschätzung
    • Einhaltung der Datenschutzgrundsätze
    • Umsetzen von Datensicherheitsmaßnahmen (TOM´s)
    • Rechte der betroffenen Personen wahren
    • Einwilligungsprozess und Informationspflichten einführen
    • Auftragsverarbeiter-Rahmenbedingungen sicherstellen
    • data breach Prozess einführen
    • Datenschutz-Policy erstellen
    • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schulen
    • Wenn benötigt: Datenübermittlung (EU / Drittstaaten)
    • Aktualisierung des Verfahrensverzeichnisses
    • Durchführung von Audits und Standortbegehungen
    • Kontakt mit Behörden und Betroffenen
    • Laufende Verbesserung des Datenschutzmanagementsystems (KVP)
    • Auf freiwilliger Basis
    • Wenn dies gesetzlich gefordert ist und die Bestellung auch extern erfolgen kann